Archiv des Autors: hannes

Weiterhin geschlossen

Hallo liebe zonies,
leider müssen wir Euch mitteilen, dass wir weiterhin geschlossen bleiben müssen.

Konkret heißt das: bis zum 09.07.2020 sind wir für euch nur über unsere üblichen Kanäle erreichbar.

Instagram @medientreffzone
WhatsApp, Signal, Telegram, Handy: 0175 2189546

Kontaktiert uns!

Digitales Treffen des Mädchenarbeitskreises Magdeburg

Leider können wir uns aufgrund der momentanen Situation nicht persönlich treffen. Da aber die Nachfrage nach einem Austausch der Fachkräfte gegeben ist und da es auch einiges an Neuigkeiten auszutauschen gibt, wollen wir uns im digitalen Raum treffen.

In Kooperation mit der zone! soll es am 14.05.2020 um 11 Uhr eine Videokonferenz im Rahmen des Mädchenarbeitskreises geben.

  • Was: digitaler Videochat zur Mädchenarbeit in Zeiten von Corona in Magdeburg
  • Wann: 14.05.2020 um 11 Uhr
  • Für Wen: Fachkräfte des Mädchenarbeitskreises Magdeburg
  • Wo: Jitsi, Link wird versendet nach Anmeldung

Konkret sollen folgende Punkte besprochen werden:

  • Umgang / Angebote / Planung in der derzeitigen Situation
  • Stand zur Fachtagung am 15./16.06.2020
  • Austausch von Fachinformationen
  • Planung der diesjährigen Aktionen im Rahmen des MAK

Die Anmeldung zum Online-Meeting erfolgt über ein Anmeldeformular unter:
https://daten.fjp-media.de/anmeldung-digitaler-maedchenarbeitskreis-am-14-05-2020/

Die Anmeldekapazitäten sind technisch begrenzt. Eine Anmeldung sollte daher bis spätestens 12.05.2020, 17:00 Uhr erfolgen.

Als technische Plattform dient Jitsi.org. Dafür reicht auf PC, Notebook und Tablet in der Regel ein Browser (bevorzugt Chrome). Für Smartphones empfiehlt sich die entsprechende App. Eine separate Anmeldung zur Nutzung ist nicht erforderlich. Nach erfolgreicher Anmeldung sendet der Medientreff zone! den Zugangslink zur Videokonferenz.

Digitales Treffen der Jugendarbeit in Magdeburg #2

Nachdem die Nachfrage des ersten digitalen Treffens für alle Fachkräfte der Jugendarbeit in Magdeburg am 23.04.2020 sehr positiv ausfiel, wollen wir auch weiter Ideen, Methoden und Fragen rund um die außerschulische Jugendarbeit in Zeiten von Corona gemeinsam diskutieren.
Außerdem werden wir die Folgen der 5. Verordnung des Landes Sachsen-Anhalts erörtern.

Das Jugendamt Magdeburg wird an dem Treffen auch teilnehmen, so dass mögliche Fragen an die Verwaltung direkt übermittelt werden können.

Dazu lädt der Medientreff zone! am 06.05.2020 um 15.30 Uhr zu einer etwa einstündigen Videokonferenz ein.

  • WAS: digitaler Videochat zur Jugendarbeit in Zeiten von Corona in Magdeburg
  • WANN: 06.05.2020 um 15:30 Uhr
  • FÜR WEN: Fachkräfte der Kinder- und Jugendarbeit Magdeburg
  • WO: Jitsi, Link wird versendet nach Anmeldung

Konkret sollen folgende Punkte besprochen werden:

  • Gestaltung eines möglichen Wiedereinstiegs
  • Vorstellung kollaborativer Tools zur Arbeitsgestaltung und -organisation
  • Sommerplanung und Feriengestaltung
  • Folgen der 5. Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt für die Jugendarbeit in Magdeburg

Weitere Themen, Wünsche und Ideen können weiterhin unter folgendem Link eingefügt werden:
https://padlet.com/Medientreff_zone/h86xmygk6bivukvk

Die Anmeldung zum Online-Meeting erfolgt über ein Anmeldeformular unter:
https://daten.fjp-media.de/?page_id=694&preview=true

oder telefonisch unter:
0391 5410765

Die Anmeldekapazitäten sind technisch begrenzt. Eine Anmeldung sollte daher bis spätestens 05.05.2020, 16:00 Uhr erfolgen.

Als technische Plattform dient Jitsi.org. Dafür reicht auf PC, Notebook und Tablet in der Regel ein Browser (bevorzugt Chrome). Für Smartphones empfiehlt sich die entsprechende App. Eine separate Anmeldung zur Nutzung ist nicht erforderlich. Nach erfolgreicher Anmeldung sendet der Medientreff zone! den Zugangslink zur Videokonferenz.

Krisenzeiten – nicht zuhause!

Die Corona-Krise hat Magdeburg fest im Griff. Um auch die aktuellen Situationen im Alltag bestmöglich zu meistern, Konflikte und Harausforderungen gerade in Bezug auf Medien und Medienzeiten zuhause zu umgehen, hier ein paar hilfreiche Tipps für Eltern, Großelten, Betreuer*innen und all denen, die gerade Kinder und Jugendliche rund um die Uhr hüten und pflegen!

Weitere hilfreiche Tipps gibt es hier.